Außen schwarz, innen weiß

Außen schwarz, innen weiß -

sw_01

Das Objekt zweier Geschwister mit Weitblick in den Talkessel von Stuttgart wirkt im ersten Augenblick wie eine moderne Interpretation eines Doppelhauses. Im Ansatz stimmt es auch, denn die beiden Gebäudeteile sind als Schiefermonolithen einander äußerlich ähnlich. Doch das Raumprogramm der zwei Gebäudeteile kann unterschiedlicher kaum sein. Das rückwärtige, höhere Gebäude weist einen verdichteten reihenhausähnlichen Grundriss auf. Hier ist Platz für drei eigenständige Wohneinheiten. Der vorgelagerte Südbau ist von einem stadtähnlichen Innenraumgefüge geprägt. Im großen, hohen erdgeschossigen Allraum trifft sich die Familie. Hier wird gegessen und gekocht. Einige Stufen höher, auf einer Zwischenebene, liegt ein Büro, wieder einige Stufen höher, in einem arkadenähnlichen Gang erreicht man eine kleine Galerie mit Bibliothek. Von der Galerie sieht man auch in den Allraum. Die zurückhaltende Innenraumgestaltung ist vom dominanten Weiß geprägt. Dezent eingesetztes helles Holz setzt feine Akzente. Darüber hinaus beherbergt das Haus eine Reihe von Zimmern mit jeweils eigener Nasszelle. Auf diese Weise kann dieses Mehrgenerationen- oder auch Mehrnutzenhaus viele Kinder aber auch Gäste aufnehmen. Äußerlich prägend für beide Gebäudeteile ist die spaltraue Schieferfassade als Dynamische Deckung aus Rathscheck Schiefer.

***

Doppelhaus in Stuttgart

Architekten: Architektur 109, Mark Arnold + Arne Fentzloff, Freie Architekten BDA, Stuttgart, www.architektur109.de
Standort: Stuttgart, Standort anzeigen
Fertigstellung: 2012
Fotos: Rathscheck Schiefer und Architektur 109 (siehe Angaben unter den Bildern)
Foto oben: Rathscheck Schiefer
Dacheindeckung: 450 m² Dynamische Deckung, InterSIN 120, blaugrau
Hersteller: Rathscheck Schiefer, www.rathscheck.de

Das Privatgebäude ist für die Öffentlichkeit nicht zugänglich.

***

***

Standort

[Architektourist]