LBK München

Architekt mit Erfahrung LBK München

Sie haben ein Grundstück mit einem alten Bestandsgebäude in der Stadt München und wollen dies abbrechen und neu bebauen?

Hierbei stellen sich für Sie sicherlich folgende Fragen:
  • wie geht man am besten vor?
  • was kann ich maximal darauf bauen?
  • an wen muss ich mich wenden?
  • gibt es entsprechende Bauvorschriften oder Bauvorgaben?
  • wo kann ich mich im Vorfeld beraten lassen?
  • usw...

Wir, als 2P-Raum Architekten, können Ihnen hierbei bei sämtlichen ersten Fragen behilflich sein. Durch unsere mehrjährige Erfahrung mit Planungen, Bauvorbescheiden, Bauanträgen und Realisierungen in der Stadt München sind wir Ihre Architekten von Beginn an. Es ist bekannt, dass die LBK München eine der "schwierigsten" Baubehörden im Lande ist und man eine gewisse Erfahrung im Umgang mit Ihr haben muss, um zum gewünschten Ergebniss zu gelangen. Aus unserer Erfahrung ist eine gute Kommunikation, ein Miteinander und ein überlegtes Vorgehen mit der LBK München sehr ratsam. Viele Einzelpunkte, wie z.B. die notwendigen Unterlagen, heranziehen von Gefierten, das Layout von Plänen, Baumbestände, uvm... sind für einen Architekten / Planer, welcher noch nie mit der LBK München zu tun hatte absolutes Neuland und nicht zu verachten.

 

Doch wie geht man nun am besten vor? Was ist wann und wie zu tun? Wer kann behilflich sein? Zu diesen Fragen wollen wir Ihnen hier sehr gern einen ersten groben Überblick geben:

Wie geht man am besten vor, was wird zunächst benötigt?

Sie haben ein Grundstück, mit oder ohne Bestand in der Stadt München in Ihrem Besitz, geerbt, gekauft, reserviert, dann ist es zunächst wichtig, dass Ihnen die Bestandspläne samt Lageplan vorliegen. Falls Ihnen diese nicht vorliegen sollten, können Sie sich diese entweder selbst oder über uns als Architekten bei der Zentralregistratur (Archiv) im Erdgeschoss der LBK München, Blumenstraße 19, 80331 München, einsehen und kopieren. Des weiteren sollten Sie sich einen Amtlichen Lageplan mit Angaben des Baureferats und Nachbarangaben bestellen. Diese Unterlagen sind sehr wichtig, um erste Informationen über das Beratungszentrum, welches sich ebenfalls im Erdgeschoss der LBK München, Blumenstraße 19, 80331 München befindet, zu bekommen. Bei einem ersten Beratungsgespräch können grundlegende Fragen zum Grundstück und dessen möglicher Neubebauung gestellt werden - aber achten Sie darauf, dass Sie gut vorbereitet in einen solchen Termin gehen. Es ist aus unserer Sicht ratsam bereits einen Ersttermin gemeinsam mit einem Architekten wahrzunehmen, da hier bereits fachlich und technische Punkte aufkommen werden.

 

Was kann ich maximal darauf bauen?

Die ersten grundlegenden Fragen hierzu können in einem Beratungstermin des Beratungszentrums der LBK angefragt werden. Aus unserer Erfahrung wird in der Stadt München meist das Gefiert in welchem sich das Grundstück befindet herangezogen und geschaut was sich hier an Referenzgebäuden befindet. Sie können sich hier ein ähnliches Objekt, welches Ihrem zukünftigen Neubau am meisten entspricht heranziehen und als Referenz der Grundfläche, Höhenentwicklung, Dachform, usw... verwenden. Grundlegend ist aber zu sagen, dass die Beratungen im Beratungszentrum der LBK München lediglich einen groben Überblick geben sollen, aber keinerlei rechtlicher Aussagekraft haben! Daher wird Ihnen in den meisten Fällen eine Bauvoranfrage als Vorbescheid empfohlen, mit welcher z.B. die Bauwerksgröße, Maß der Nutzung, Überschreitung von Baulinien und Baugrenzen, Baumfällungen, Abstandsflächen und vielem mehr angefragt werden kann. Ergebnis daraus ist ein schriftlicher Vorbescheid seitens der Stadt München, auf welchem dann die weitere Planung - Entwurfsplanung und Baugenehmigungsplanung aufgebaut werden kann.

 

An wen muss ich mich wenden?

Für sämtliche erste Beratungsleistungen an das Beratungszentrum der LBK München, Blumenstraße 19, 80331 München. Wie zuvor bereits erwähnt, wäre es ratsam sich gleich einen Architekten zu suchen.

 

Gibt es entsprechende Bauvorschriften oder Bauvorgaben?

Dies ist meist aus den alten Bauantragsunterlagen und Bestandsplänen ersichtlich. In der Stadt München gibt es aber sehr wenige bis fast keine Bebauungspläne, welche das Maß der Bebaubarkeit regeln. Es sind sehr oft lediglich Baulinien oder Baugrenzen als Begrenzungen und bebaubare Bereiche vorhaben. Alles weitere wird gemäß Baugesetzbuch (BauGB) §34 Zulässigkeit von Vorhaben innerhalb der im Zusammenhang bebauten Ortsteile geregelt.

 

Wo kann ich mich im Vorfeld beraten lassen?

Für sämtliche erste Beratungsleistungen an das Beratungszentrum der LBK München, Blumenstraße 19, 80331 München. Wie zuvor bereits erwähnt, wäre es ratsam sich gleich einen Architekten zu suchen.

 

Fragen auch Sie sehr gern Ihr geplantes Bauvorhaben als Mehrfamilienhaus, Reihenhaus, Doppelhaus oder Einfamilienhaus bei uns, den 2P-Raum Architekten an: info@2p-raum.de _ 073213535430 Wir freuen uns, mit Ihnen gemeinsam Ihr Bauvorhaben zu planen und zu realisieren.

Ihre 2P-Raum Architekten

Themen Architektur: 
  • Von der Planung bis zum Bauantrag
  • Sichere Baukosten aus Erfahrung
  • Betreuung bis zu Fertigstellung

Gerne beraten wir Sie persönlich zu Ihrem Bauvorhaben. Fragen Sie einfach und unkompliziert an.

Jetzt Anfrage stellen