hochwertige und anspruchsvolle Fertighaus Planung

Fertighaus Planung - Tipps - Beratung - Preise

Sie wollen in geraumer Zeit ein Wohnhaus planen & bauen und spielen mit dem Gedanken es könnte ein Fertighaus werden?

Es kommen bei Ihnen so einige Fragen auf:

  • was ist ein Fertighaus?
  • welche Anbieter kommen für mich in Frage?
  • was kostet überhaupt ein Fertighaus?
  • Sind die Preisangebot in den Werbungen und Internetseiten der Anbieter aussagekräftig?
  • Kann ich ein Fertighaus nach meinen Wünschen und Vorstellungen planen?
  • Kann ich mit einem Architekten planen und eine Fertighausfirma baut mein Haus?
  • Sind Fertighäuser Effizienzhäuser?

 

Gern beantworten wir Ihnen die Fragen:

  • ein Fertighaus, ist ein Haus, das in einer Produktionshalle, also im trockenen und unter optimalen Rahmenbedingungen, in einzelnen Elementen - meist und vorzugsweise in der ökologischen und energieeffizienten Holzbauweise - vorproduziert wird. Dadurch ergibt sich durch den Einsatz von CNC Maschinen eine sehr genaue und präzise Produktion. Abgesehen von der sehr kurzen Produktionszeit im Werk (1 - 2 Wochen) haben Sie eine reine Bauzeit auf der Baustelle von 3 - 4 Monaten.
  • Die Frage des passenden Herstellers ist abhängig von der Architektur / Optik Ihres Wohnhauses und natürlich von den Qualitäts- und Energieansprüchen, die Sie stellen. Es gibt viele Typenhaushersteller, bei den Sie ein Haus aus einem Katalog aussuchen und bauen lassen. Das ist aus unserer Sicht aber nicht das passende, wenn man seine persönlichen und individuellen Wünsche einbringen will - passt das Typenhaus auch überhaupt auf Ihr Grundstück? In den meisten Fällen nicht. Es gibt aber eine gewisse Anzahl an unterschiedlichen Herstellern, die auf nahezu jeden Architektenplan einsteigen und diesen bauen können. Das ist sicherlich bei so einer großen Investition, wie einem Wohnhaus der richtige Weg. Wichtig ist auch, darauf zu achten ob der Fertighaushersteller in diversen Gütegemeinschaften, BDF (Bundesverband deutscher Fertigbau) oder DFV (Deutscher Fertighaus Verband) Mitglied ist, hat das Unternehmen schon mal einen "Golden Cube" Preis erhalten - jährliche Auszeichnung als Bester der Branche usw., wenn ja, ist es schon mal ein sehr gutes Unternehmen.
  • Ein gutes und hochwertiges Fertighaus kostet genauso viel oder wenig wie ein klassisches Architektenhaus oder Massivhaus. Es hängt heutzutage nur noch geringfügig am Baumaterial ab, was ein Wohnhaus kostet. Es sind so einige Einzelpunkte die auf die Baukosten einen größeren wie auch kleineren Einfluß haben. Was wir trotz allem schon mal als guten Anhaltspunkt für Sie angeben können, sind ca. ab 1.300€ - 1.800€ / m² für ein Wohnhaus in guter Ausstattung exkl. Architektenleistungen. Der bessere Wert für die Baukosten ist allerdings Euro / Kubikmeter (€ / m³) - da hierbei die gesamte Gebäudekubatur beachtet wird und nicht nur die der Fläche in m². Hierfür kann als guter Anhaltspunkt ein Wert von ca. 300€ - 400€ / m³ exkl. Architektenleistungen angesetzt werden.
  • In hochwertiger bis luxuriöser Ausführung und Ausstattung beginnen die Preise als Anhaltspunkt bei ca. 2.000€ / m² und der Kubikmeter umbaute Raum beginnt bei ca. 425€ / m³. Aus unserer Erfahrung liegen gute Preise in einer hochwertigen Ausführung bei ca. 2.500€ / m² bzw. bei ca. 475€ / m³ und in luxuriöser Ausführung beginnen die Baukosten bei ca. 2.800€ / m² bzw. bei ca. 500€ / m³.
  • Die angebotenen Preise sind sehr genau anzuschauen und zu prüfen. Meist sind die "Werbungs-" Preise ohne Malerarbeiten in den Innenräumen, ohne Bodenbeläge, mit einer preiswerten Gasheizung um Sie als potenziellen Kunden an den Tisch zu bekommen. Daher sollten Sie sich immer zu den angebotenen Preisen die Planung geben oder zeigen lassen und ganz wichtig die dazugehörige Bau- und Leistungsbeschreibung - hier steht alles drin, was enthalten ist und was nicht.           !!! WICHTIG für Sie ist schon mal zu wissen, dass ein genaues Angebot inkl. Bau- und Leistungsbeschreibung nicht nur wenige Seiten kurz sein kann / darf! Sondern in dem Angebots-Umfang eines Wohnhauses sind sehr viele Gewerke notwenidig und diese sollten Sie auch genauestens sehen und wissen und vorallem schriftlich, münfliche Aussagen sind später nichts wert - kurz gesagt ein genaues Angebot umfasst mindestens 20 Seiten, bei gewissen Häusern und Ausführungen sogar bis zu 100 Seiten! Achten Sie darauf und werden Sie sehr Aufmerksam, wenn Ihnen nur wenige Blätter vorgelegt werden!
  • Selbstverständlich können heutige moderne und effiziente Fertighäuser frei nach Ihren Wünschen geplant und gebaut werden. Wir planen sehr viele Architektenhäuser für unsere Kunden und suchen dann gemeinsam die passende Fertighausfirma aus. Aus unserer Sicht, sogar der perfekte Weg, Sie bekommen ein frei geplantes Architektenhaus und das ganze in modernster und energieeffizienter Holzbauweise mit Festpreisgarantie!
  • Wie zuvor geschrieben können Sie einen Architekten für die Planung Ihres Wohnhauses beauftragen und dann eine entsprechende Fertighausfirma beauftragen. In den meisten Fälle und bei den guten und seriösen Anbietern werden die Architektenkosten im Angebot verrechnet, da diese Leistungen durch das entsprechende Unternehmen ja nicht mehr erbracht werden müssen.
  • Bei den guten Fertighausherstellern, sind alle Wohnhäuser Effizienzhäuser. Das sind natürlich auch die Vorteile der Holzbauweise. Im Normalfalls können Sie mit fast allen Fertighausfirmen ein Effizienzhaus 70 bauen - das Effizienzhaus 55 oder gar 40 ist anspruchsvoller und nicht mehr mit jeder Firma umsetzbar - Aber es gibt auch hierfür mehr als genügend Firmen, unter denen Sie sich entscheiden können.
  • Von der Planung bis zum Bauantrag
  • Sichere Baukosten aus Erfahrung
  • Betreuung bis zu Fertigstellung

Gerne beraten wir Sie persönlich zu Ihrem Bauvorhaben. Fragen Sie einfach und unkompliziert an.

Jetzt Anfrage stellen