Vitalhaus

Urbanes Bauen mit Holz

Um das Leben in der Stadt attraktiv zu erhalten, ist Wohnraum gefragt, der sich leicht umnutzen und verändern lässt. Wohnungen und Häuser müssen sich mehr denn je der wechselnden Lebenssituation von Singles oder Familien, Jungen oder Alten anpassen. Architekten und Bauherren stehen vor der Herausforderung, flexible Bauwerke zu schaffen, die der hohen Dynamik der sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Faktoren in der Stadt gewachsen sind. Holzbaukonstruktionen lassen sich schnell und trocken montieren. In der Bauphase können Änderungswünsche beim...

Wissenswertes über Holz als Baustoff

Holz ist der einzige nachwachsende Rohstoff. Er lässt sich unmittelbar als konstruktiver Baustoff einsetzen. Holz braucht beim Wachstum den Kohlenstoff des atmosphärischen Kohlendioxid. Es trägt dadurch zur Verminderung des Treibhauseffekts bei. Holz produziert kein Kohlendioxid.

Kleine Kügelchen ganz groß

+ 06.06.2012 + Damit Wärme aus Kraftwerken nicht ungenutzt bleibt, werden zunehmend Wärmespeicher eingesetzt. Das Fraunhofer IGB in Stuttgart hat gemeinsam mit Industriepartnern nun eine vielversprechende Technik entwickelt, die die Wärme verlustfrei speichern soll. Für die breite technische Anwendung wurde die sorptive Speicherung mit Zeolith bislang nicht eingesetzt. Die Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) auf Basis der erneuerbaren Energien birgt großes Potenzial. Etwa die Hälfte der im Brennstoff enthaltenen Energie wird als Wärme freigesetzt. Statt mit...

Wissenswertes über Holz als Baustoff

Wissenswertes über Holz als Baustoff Holz ist der einzige nachwachsende Rohstoff, der unmittelbar als konstruktiver Baustoff eingesetzt werden kann. Holz benötigt beim Wachstum den Kohlenstoff des atmosphärischen Kohlendioxid und trägt dadurch zur Verminderung des Treibhauseffekts bei. Holz hat im Vergleich mit mineralischen oder metallischen Baustoffen wie Beton, Ziegel und Stahl den geringsten Herstellungs-Energieaufwand aller konstruktiven Baustoffe. Er produziert damit kein Kohlendioxid, sondern reduziert es. Holz ist ein 'warmer' Baustoff. Von Natur aus bietet es...

Körperliches, geistiges und soziales Wohlergehen

Körperliches, geistiges und soziales Wohlergehen Die Bedeutung der Gesundheit in der heutigen Gesellschaft ist so hoch, dass sie natürlich auch das Bauen erfasst hat. Alle verantwortlichen Produkthersteller haben dafür Sorge zu tragen, dass die verwendeten Baumaterialien gesundheitlich unbedenklich sind.

Schutz der Umwelt - Ökologisches Bauen?

Schutz der Umwelt Ökologisches Bauen? Obwohl sich vieles verändert hat, wird ökologisches Bauen von so manchem bis heute noch als eine Sonderdisziplin des Bauens verstanden. Gemeint ist das Bauen unter besonderer Berücksichtigung von naturnahen, natürlichen Baustoffen. Diese sollen wie Holz möglichst unmittelbar nachwachsen oder wie etwa Lehm unendlich verfügbar sein.

Urbanes Bauen mit Holz

Urbanes Bauen mit Holz Um das Leben in der Stadt attraktiv zu erhalten, ist Wohnraum gefragt, der sich leicht umnutzen und verändern lässt. Wohnungen und Häuser müssen sich mehr denn je der wechselnden Lebenssituation von Singles oder Familien, Jungen oder Alten anpassen. Architekten und Bauherren stehen vor der Herausforderung, flexible Bauwerke zu schaffen, die der hohen Dynamik der sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Faktoren in der Stadt gewachsen sind.

Das Passivhaus

Das Passivhaus Im Holzfertigbau werden immer öfter Passivhäuser errichtet. Es handelt sich hierbei um Gebäude, die keine Heizungsanlage im herkömmlichen Sinn benötigen. Der Heiz­energiebedarf wird zu großen Teilen aus Wär­megewinnen durch Sonneneinstrahlung sowie der Abwärme von Personen und technischen Geräten gedeckt. Der verbleibende Heizenergie­bedarf kann durch eine kontrollierte Wohnraum­lüftung mit Zuluftnachheizung gedeckt werden.

Wissenswertes über Holz als Baustoff

Wissenswertes über Holz als Baustoff Holz ist der einzige nachwachsende Rohstoff. Er lässt sich unmittelbar als konstruktiver Baustoff einsetzen. Holz braucht beim Wachstum den Kohlenstoff des atmosphärischen Kohlendioxid. Es trägt dadurch zur Verminderung des Treibhauseffekts bei. Holz produziert kein Kohlendioxid.

Ein Fertighaus bauen

Die angebotenen Preise in Werbebroschüren und Werbeflyern sind sehr genau zu prüfen. Meist sind die "Werbungs-" Preise ohne Malerarbeiten in den Innenräumen, ohne Bodenbeläge, mit einer preiswerten Gasheizung. Mit scheinbar günstigen Preise werden Sie als potenzielle Kunden an den Tisch gelockt. Daher sollten Sie sich immer zu den angebotenen Preisen die Planung geben lassen. Ganz wichtig die dazugehörige Bau- und Leistungsbeschreibung (Tipp: PDF v. BM f. Verkehr, Bau- und Wohnwesen ) . Dort steht alles drin, was enthalten ist und was nicht. AKTION _...

Ist Holz ein gesundheitsverträglicher Baustoff?

Holz ist ein Werkstoff mit einer über die Jahrhunderte bewährten Tradition im Bauwesen . Ein Merkmal des Holzes ist sein Gehalt an flüchtigen organischen Stoffen, den sogenannten VOC. Dabei handelt es sich im Wesentlichen um Monoterpene wie α- und ß–Pinen, höhere Aldehyde wie Pentanal und Hexanal sowie Essigsäure. Diese Stoffe werden vom Holz in die Raumluft abgegeben und sind Ursache des typischen Holzgeruchs. In Zusammenhang mit der Belastung der Innenraumluft mit VOC aus

Stadt der Zukunft

Stadt der Zukunft + 18.10.2011 + Die neue Ausgabe des Entscheidermagazins forum Nachhaltig Wirtschaften mit den Kernthemen: Stadt der Zukunft, Internationales Jahr der Wälder, Green Business Travel und Social Business. Die vierte forum-Ausgabe 2011 widmet sich dem Schwerpunktthema "Stadt der Zukunft - Zukunft der Stadt" und nimmt den Leser mit auf eine Reise durch die visionäre Morgenstadt ins Jahr 2050. Hier begegnet man Problemen wie Überbevölkerung, steigendem Energiebedarf und klimaschädlichen Gasen mit innovativen Lösungen: Future Living, Smart...

Bewertung von Immobilien mit Photovoltaikanlagen

Bewertung von Immobilien mit Photovoltaikanlagen + 02.11.2011 + HypZert stellt neue Studie „Bewertung von Immobilien mit Photovoltaikanlagen“ vor. Mit der neuen Studie „Bewertung von Immobilien mit Photovoltaik Anlagen“ der HypZert Fachgruppe Energie & Umwelt wird Immobiliengutachtern erstmals eine übersichtliche, prägnante Zusammenfassung der wichtigsten Fakten und Hintergründe zur Bewertung von Photovoltaik Aufdachanlagen zur Verfügung gestellt. Die Studie geht nach Angaben der HypZert GmbH detailliert auf technische und rechtliche Grundlagen...

Vorteile_ Holznutzung ist aktiver Klimaschutz

Holznutzung ist aktiver Klimaschutz Vermutlich gibt es keinen Rohstoff auf der Welt, der positivere Eigenschaften in sich vereint , so gut zu bearbeiten ist und schon immer zum Bauen verwendet wurde. Holz steht für größtmögliche Energieeffektivität, was seine Bedeutung im Sinne der Ressourcenproblematik unschlagbar macht: Es produziert sich selbst im Wald. Einer zu 100 Prozent solaren Produktionsstätte, die auch noch der Erholung dient. Holz bietet nicht nur die energieeffizienteste Herstellung und Verarbeitung. Durch seine geringe Wärmeleitfähigkeit...

Wissenswertes über Holz als Baustoff

Wissenswertes über Holz als Baustoff Holz ist der einzige nachwachsende Rohstoff, der unmittelbar als konstruktiver Baustoff eingesetzt werden kann. Holz benötigt beim Wachstum den Kohlenstoff des atmosphärischen Kohlendioxid und trägt dadurch zur Verminderung des Treibhauseffekts bei.

Fertighaus planen - Fertighaus bauen

Fertighaus planen - Fertighaus bauen Planen Sie Ihr Wohnhaus nach Ihren Wünschen und Vorstellungen mit einem Architekten und lassen Sie sich anfänglich noch offen mit welchem Fertighausunternehmen Sie bauen werden! Ihr Architekt, z.B. wir vom Architekten Team von 2P-raum® aus München, plant Ihr (Traum) Haus. Sie sind dann nicht an eine bestimmte Fertighausfirma gebunden. Denn wenn eine Firma ein Wohnhaus auf Ihr Grundstück und nach Ihren Vorgaben planen soll, wird dieses Ihnen ebenfalls einen (Honorar) Planungsauftrag vorlegen. Also wieso an eine bestimmte Firma binden...
  • Von der Planung bis zum Bauantrag
  • Sichere Baukosten aus Erfahrung
  • Betreuung bis zu Fertigstellung

Gerne beraten wir Sie persönlich zu Ihrem Bauvorhaben. Fragen Sie einfach und unkompliziert an.

Jetzt Anfrage stellen